7 Reiter der apokalypse ? Offenbarung ?

Aus aktuellen Anlass das Vogelsterben ( so schreibt das Abendblatt )

Stockholm. Das mysteriöse Vogelsterben hat Europa erreicht. In Falköping, 150 Kilometer von der schwedischen Stadt Göteborg entfernt, wurden 100 tote Dohlen entdeckt. Die schwarzen Vögel lagen alle in einer Straße der Kleinstadt. Ein 23-Jähriger entdeckte die Kadaver und alarmierte die Polizei. Die Straße wurde abgesperrt, die Veterinäre ermitteln. Aus Sicherheitsgründen durften sich nur Tierärzte den toten Vögeln nähern.

Auch in den USA kam es erneut zu einem Massensterben von Vögeln. Dort wurden in der Ortschaft Pointe Coupee in Louisiana 500 verendete Vögel entdeckt. Damit kam es nun bereits zum dritten Mal seit der Silvesternacht, als im US-Städtchen Beebe 5000 Rotschulterstärlinge plötzlich vom Himmel fielen, zu einem mysteriösen Massentod.

betreffend werden immer merh Stimmen laut welche das Ende der Welt befürchten uns sich auf die sieben Reiter der Apocalypse berufen.

Doch wer sind die sieben Reiter und welche Zeichen gibt es dafür ?

Der erste Reiter

Die vier Reiter der Apokalypse, 11. Jh., Beatus-von-Osma-Codex

Relief im Ehrenmal des Infanterie-Regiments Nr. 29

Die weiße Farbe des ersten Pferdes in Offb 6,2 symbolisiert den Sieg, Reinheit und Gerechtigkeit. Die Generäle jener Zeit ritten häufig weiße Pferde, nachdem sie eine Schlacht oder einen Krieg gewonnen hatten. Die Krone des Reiters ist als Preis zu verstehen für Erfolge im Krieg. Der mitgeführte Bogen steht für das Symbol einer weitreichenden Waffe jener Zeit. Der Aufbruch des weißen Reiters zeigt einen Kriegsausbruch an, auf den in der Offenbarung mehrfach hingewiesen wird (Offb 12,7; 16,14.16; 19,11.16).

Der zweite Reiter

Die rote Farbe des zweiten Pferds symbolisiert das Blut und den Tod durch Kriege, und das vom Reiter geführte lange Schwert symbolisiert mächtige Kriegswaffen und Gewalt. Die Weissagung von Kriegen ist ein verbreitetes Motiv apokalyptischer Texte. Für eine zeitgeschichtliche Deutung auf einen bestimmten Krieg oder auf ein Weltreich (z.B. Rom) bietet der Text keine Anhaltspunkte.

Der dritte Reiter

Die schwarze Farbe des dritten Pferdes symbolisiert Tod und Hunger. Sein Reiter führt ein Maß mit, das Nahrungsmangel, Inflation und Hunger bedeutet.

Der vierte Reiter

Das vierte fahle, blasse Pferd bedeutet Furcht, Krankheit, Niedergang und Tod. Die Reihenfolge erfolgt gemäß der Angabe des Propheten Sacharja Kapitel 1 bzw. 6.

Wie Ihr sieht sind es vier Reiter blos wie kommen die Läute auf sieben, vielleich weil immer von sieben Plagen gesprochen wird

Das sind
1. schlimme Geschwüre an denjenigen Menschen, die das Zeichen des Tieres tragen
2. Meerwasser wird zu Blut und Tod aller Meereslebewesen
3. Flüsse und Quellen werden zu Blut
4. Sonne versengt Menschen mit großer Hitze
5. Reich des Tieres wird verfinstert
6. Austrocknung des Stromes Euphrat und
7. größtes Erdbeben seit Menschengedenken vernichtet alle Inseln und Berge; großer Hagel fällt auf die Erde hernieder

Hier eine Doku zu dem Thema in 5 Teilen.



Sixtinische Kapelle Gemälde

Einiege Gemälde aus der Sixtinischen Kapelle, jedoch es mit eigenen Augen zu sehen erstaunt uns und raubt uns den Atem. Wenn es einer von euch einrichten kann sollte unbedingt eine Reise dort hin planen und auch die Warteschlange vor der Kapelle im Kauf nehmen, es lohnt sich.